Flaute auf der Glückswiese

Heute sollte es weitergehen, aber hier oben auf der Glückswiese bei Rotensee weht nicht ein kleinstes Lüftchen. Wie ratlos man plötzlich sein kann, wenn einem der Wind nicht mehr zeigt, wo es weitergeht.

2 Gedanken zu „Flaute auf der Glückswiese“

  1. Faust zu Mephisto:
    Werd‘ ich zum Augenblicke sagen:
    Verweile doch! du bist so schön!
    Dann magst du mich in Fesseln schlagen,
    Dann will ich gern zugrunde gehn!
    Aber du hast keinen Pakt mit dem Teufel, sondern mit dem Wind – und der sagt dir: Verweile! Nicht immer weiter, weiter, weiter. Achte auf deine Achtsamkeit und lasse dich nicht von deiner Unruhe jagen. Dann bist nicht du der Jäger, sondern der Gejagte.

Kommentare sind geschlossen.